Hamburg, öffne dich!

11075289_10206727182365208_1611831925_n

 

Es gibt viele schöne Türen in Hamburg, die foto- und blogreif wären. Für meinen Trip am vergangenen Wochenende habe ich mir vorgenommen, nur eine zu fotografieren. Es wurde diese.

Warum? Ich finde, die Tür ist symbolisch prima geeignet für die Hansestadt: Älterer Baustil, aus Holz und Glas. Versperrt Geschützt von einem kaputten Gitter und durch Aufkleber und Graffitis abgeranzt, von außen.

Beim ersten Schritt aus dem Hauptbahnhof heraus – mein Gedankenstrom war so ähnlich. Und weil ich bisher erst einmal in Hamburg war, musste ich nach dem Weg fragen. Eine Frau riet mir, meine Tasche festzuhalten, wenn ich mein Ziel ansteuern würde: hinterm Bahnhof, gen St. Georg.

Die Tür ist im Schanzenviertel. Oder war es St. Pauli?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s