Fuerteventüren und ein Urlaub ohne All Inlusive

Schöne Türen gibt es auch auf Fuerteventura, besonders in einem versteckten Ort namens Pozo Negro, was auf deutsch „Schwarzer Brunnen“ bedeutet.

Trotz vieler Überraschungen auf der Insel – es gibt dort wirklich Hotels, Hostel und Co., in denen keine deutschen Rentner ihr Abendlied singen – war Pozo Negro definitiv die schöne Fuerteventura-Erfahrung. Ein Ort, in dem nur ein paar Häuser stehen und es genau ein Fischrestaurant gibt, nenne ich Urlaub. Auf der Terrasse stehen Plastikstühle, der Restaurantbesitzer ist ein murrisch-freundlicher Spanier und die Fischernetze liegen wenige hundert Meter neben dem Fischhäuschen am Strand. Die spanische Sprache, keine weißen Socken und keine Nudeln mit Bolognese. Das nenne ich Urlaub.

IMG_0346_2

IMG_0349_2

Reisetipp: Ich weiß nicht, wie die anderen kanarischen Inseln aussehen, Fuerteventura aber hat eine wunderschöne Landschaft. In einem Moment kam es mir so vor, als würde ich auf den Grand Canyon schauen. So jedenfalls stelle ich mir den Westen der USA vor. Deshalb bucht euch einen Mietwagen, den gibt es unter 100 Euro für einen Tag, also 24 Stunden – und macht einen Roadtrip über die Insel.

Es lohnt sich in jedem Fall der Norden: Corralejo ist ein Surferparadies ohnegleichen. Ich habe Herrn Vierzueinser und mich aus Zufall dort in ein Hostel gebucht. Als wir zum Frühstück kamen, waren wir fast immer die letzten. Um 9 Uhr. Erst am letzten Tag haben wir erfahren, dass die Surfstunden um 10 Uhr losgehen und alle Hostelbewohner entweder Kyte-, Wind- oder Wellensurfen gemacht haben. Außer wir. Und jedes Mal, als wir genau dieser Frage gegenüberstanden, zu welchem Sport wir denn in Corralejo wären, lautete die Antwort jedes Mal: zum sonnen, schlafen und essen. 🙂

Auch der Süden lohnt sich, es ist ruhiger, fast windstill. Nur auf dem Weg dorthin, mittig der Insel und unterhalb des Flughafens reihen sich die All Inclusive-Hotelburgen aneinander. Also, ab nach oben. Auch, wenn es dort windiger ist. Dazu kann man schließlich gut surfen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s