#celebrityconstruct ­čÖĆ

Das wird ein kurzer Post, ich versuche es auf den Punkt zu bringen: Essena┬áhat Respekt und Bewunderung f├╝r ihre Ehrlichkeit verdient. Und die war verdammt ├╝berf├Ąllig. ├ťber die L├╝gen und die Falschheit bei Instagram offen zu reden, geht in die richtige Richtung, finde ich.

Instagram ist zum┬áMedium f├╝rs Sch├Âne geworden ÔÇô f├╝r die sch├Ânen Sachen, f├╝r Mode, Kosmetik, Foodporn und Selfies. Ich nutze es selbst gerne f├╝r diese Dinge, aber es gibt einen Unterschied: Ich┬árepr├Ąsentiere┬ámit meinen rund 140 Followern kein Vorbild, wie es Nutzer/Innen mit 10/20/30tausend+ Followern tun (sollten).

Es ist vermutlich ein Kreislauf: Je mehr Follower man hat, desto gr├Â├čer ist der Druck, den Schein der Sch├Ânheit aufrecht zu erhalten. Und je gr├Â├čer der Druck wird, desto schwieriger wird f├╝r die Instagrammer/Innen, einfach er/sie selbst zu sein. Ein Teufelskreis.

Deshalb ziehe ich meinen Hut vor Essena. Sie hat sich getraut, den Teufel aus dem Kreis┬áauszuschlie├čen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s