#bpbisrael16: Besuch im Kibbutz

In ganz Israel gibt es rund 270 Kibbutzime. Als wir im Juni 2016 in Israel unterwegs waren, haben wir das Kibbutz Magen (Betonung auf dem e) besucht, das nur wenige Kilometer von Gaza entfernt ist. Sehr spannend war es dort zu sehen, wie die Besucher des Kibbutz‘ trotz der akuten Gefahren, die oft seitens der Terrorgruppe Hamas ausgehen, ihr Leben gestalten. Zwar haben sie an vielen Ecken kleine Betonhäuschen stehen, die vor Bombenangriffen schützen sollen, und einen Raum unter der Erde, in der sich in Krisensituationen die verantwortlichen Personen des Kibbutz‘ beraten – doch es gibt auch einen großen Swimmingpool, Sommerfeste & Co. Das Leben erscheint uns Besuchern, obwohl wir gerade erst den Blick auf Gaza Stadt verdaut haben, in Magen sehr lebenswert.

Der deutsche Leiter Danny Wieler hat uns eine Führung durch den Kibbutz gegeben und uns dabei erzählt, wie sich diese Form der Gemeinschaft entwickelt hat, zum Beispiel wie es mit der Ehe gehandhabt wird (Video).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s